Veranstaltungshinweise

Veranstaltungstipps für Hannover

und die Region


Veranstaltungstipps zum Wochenende 31. Juli und 01. August 2021


Veranstaltungen für Samstag:

Für alle Veranstaltungen gilt die 3G-Regel GETESTET, GENESEN oder GEIMPFT.

Im Biergarten des Clubhaus 06 stehen ab 17 Uhr die „Country Bandits“ auf der Bühne.


Mit seinem Programm „Chlorreiche Tage“ ist „Bademeister Schalupke“ im Hof der Kleinkunstbühne Hannover zu sehen.

Der Comedian erklärt dabei, dass ein Bademeister nicht nur am Beckenrand stehen und Badegäste anschreien muss.

Beginn ist um 17 Uhr.


Auf der Kulturbühne Esplanade im Kurpark Bad Nenndorf ist das Trio „It’s M.E.“ ab 17:30 Uhr am Start. Im Gepäck hat das Trio sein aktuelles Album „Roses and Rust“.


Die „WunderBar“ ist ein Ort der Begegnung von Artisten und Illusionisten.

Mit seinem gleichnamigen Programm startet das GOP Hannover um 18 und 21 Uhr in Varieté an der Georgstrasse.


Besuch aus Berlin bekommt das Ricklinger Bad von der Crossover-Band „Kafvka“.

In den vergangenen Jahren hat das Quartett mit guter Musik und politischen Statements auf sich Aufmerksam gemacht.

Los geht’s um 19 Uhr.


Caribbean Latin Jazz gibt es vom „Trio Coppo“ ab 19 Uhr auf die Ohren im Laatzener Park der Sinne.


Handgemachte Technomusik und Jazzimprovisationen hat das „Leo Betzl Trio“ im Repertoire beim Gig im Amtsgarten von Schloss Landestrost.

Start ist um 20 Uhr.


Veranstaltungen für Sonntag:

Für alle Veranstaltungen gilt die 3G-Regel GETESTET, GENESEN oder GEIMPFT.

Heute ist „Sieben Schlösser Erlebnistag“ mit interessanten Aktionen.

Das Angebot reicht von der Entdeckertour für Familien auf Schloss Corvey über die Kuratorenführung zur Goya-Ausstellung auf Schloss Pyrmont, die Geschichte des ehemaligen Jagdschlosses Fürstenberg, die Besichtigung des weltgrößten Mausoleums im Schlosspark von Schloss Bückeburg, der ältesten evangelischen Kirche auf Schloss Hämelschenburg bis zum Picknick mit gartenhistorischer Führung beim Schlosshotel Münchhausen. Die Stadt Hameln bietet zudem seine neue Führung mit dem Stadtschreiber gratis an.
Neben dem aktiven Entdecken gibt es ein virtuelles Programm, das unter www.facebook.com/siebenschloesser zu finden ist.

Zwischen 10:00 und 18:00 Uhr werden dort zahlreiche interessante  Beiträge eingestellt.


Das Figurentheaterhaus spielt auf seiner Open Air Sommerbühne das Stück „Eliot und Isabella und das Geheimnis des Leuchtturms“ nach dem Buch von Ingo Siegner.

Beginn ist um 15 Uhr.


Auf dem Hof des Bei Chéz Heinz spielen ab 16 Uhr die beiden Punk-Bands „Hi! Spencer“ aus Osnabrück sowie die Berliner Formation „Grundhass“.


Filmfreunde kennen sicher den Streifen „Frau Müller muss weg“.

Aufgebrachte Eltern von Viertklässlern fürchten um die Gymnasialempfehlung ihrer Sprösslinge und machen die Lehrerin Frau Müller dafür verantwortlich.

Die Bühnenversion der Geschichte ist ab 16:30 Uhr auf der „Deister-Freilicht-Bühne“ in Barsinghausen zu sehen.


Mit dem Kino im Künstlerhaus geht es um 19:30 Uhr in die Welt des Wattenmeeres mit dem Film „Der Atem des Meeres“. Die poetische Dokumentation schildert das beeindruckende Universum des größten Marschlandes der Welt.


Auf der Open Air Bühne vom Neuen Theater beim VfL Eintracht Hannover ist der Bauchredner „Jan Mattheis“ zu sehen, der mit seinem trockenen Humor für große Lacher sorgt.

Vorhang auf heißt es um 20 Uhr.


Für alle Veranstaltungen gilt die 3G-Regel GETESTET, GENESEN oder GEIMPFT.